SafeAviationTyrol

Executive Project Summary: PDF

Partner

Austro Control GmbH
ÖAMTC Christophorus Flugrettungsverein
A1 Telekom Group
World Direct GmbH
Institut für Mikroelektronik, Leopold Franzens Universität Innsbruck
Management Center Innsbruck
twins GmbH

Projektfortschritt

Bedingt durch die COVID Maßnahmen weltweit ist auch zu Verzögerungen in der Bauteilbeschaffung gekommen. Letztendlich wurde aber die Basis er Drohnen-Plattform produziert und EMV-Messungen durchgeführt. Bei der Detect & Avoid Kollisionsvermeidung sind die Basisfunktionen bestehend aus Soft- und Hardware in die Drohnen-Plattform integriert.

Die Schnittstelle zu dem Fluglageregler mit einem standardisierten Konflikterkennungssystem ist fertig ausprogrammiert und entspricht dem OpenSource-Standard „MAVlink lightweight messaging protocol for communication wth drones“. Die ersten systemrelevanten Komponenten der Drohnen-Plattform wurden auf EMV untersucht.